Sicherheitstüröffner I

für Riegel 65 x 18 mm

Die Türöffnerfalle mit Schlossriegelfänger hält bei geschlossener Tür den starren Schlossriegel fest. Während der Bestromung der Türöffnerspule ist die Öffnerfalle beweglich, die Tür ist freigegeben.

Aufnahme für Riegel
65 x 18 mm
Beidseitig verwendbar
für DIN rechts und DIN links

Funktionsbeschreibung

Die Türöffnerfalle mit Schlossriegelfänger hält bei geschlossener Tür den Schlossriegel fest. Während der Bestromung der Türöffnerspule ist die Öffnerfalle beweglich, die Tür ist freigegeben.

Beim Öffnen der Tür wird die Türöffnerfalle vom Schlossriegel aufgedreht und verbleibt in diesem Zustand. Wird die Tür wieder geschlossen, dreht der vorgeschlossene Schlossriegel den Schlossriegelfänger mit der Türöffnerfalle in die Verriegeltposition zurück. Bei ausreichend betätigtem Sicherheitsstift verriegelt der Türöffner, die Tür ist wieder gesichert. Mit dem Sicherheitsstift wird gewährleistet, dass der Türöffner nicht beim manuellen Zurückdrehen der Türöffnerfalle verriegelt.

Die Tür kann nur während der Kontaktgabe (Bestromung des Türöffners) geöffnet werden. Bei Stromausfall bleibt die Tür verriegelt. Eine Öffnungsmöglichkeit besteht dann nur durch die manuelle Entriegelung des Riegelschlosses über den Schließzylinder oder Schlüssel.

Funktion der Rückmeldung

Das Modell RR AK RR stellt zwei Meldungen über seinen Funktionsstand zur Verfügung:

Der wechselgesteuerte Rückmeldekontakt (RR) meldet den Türzustand „geöffnet“ oder „geschlossen“ mit einem potentialfreien Wechselkontakt. Der Mikroschalter wird durch den Wechsel im Türöffner gesteuert. Die Meldung „verriegelt“ erfolgt erst, wenn die Falle des Riegelschlosstüröffners durch den Schlossriegel in die Verriegeltposition gebracht ist und der Sicherheitsstift ausreichend vom Schlossriegel betätigt wird. (Wechsel in der Verriegeltposition) Das Zurückschließen des Schlossriegels bei verriegeltem Türöffner wird nicht erkannt.

Der Ankerschaltkontakt (AK RR) meldet den Verriegelungszustand des Türöffners mit einem potentialfreien Wechselkontakt. Gesteuert wird dieser Meldekontakt direkt durch den Anker des Türöffners. Bei Wechselstrombetrieb der Türöffnerspule wird im Moment des Entriegelns der Anker durch das wechselnde Magnetfeld in Schwingung versetzt, dies wirkt sich auch auf den Ankerkontakt aus. In der Auslegung der Überwachungsschaltung muss dieses Verhalten berücksichtigt werden.

Ausstattung

Die Türöffnerfalle mit Schlossriegelfänger hält bei geschlossener Tür den starren Schlossriegel fest. Während der Bestromung der Türöffnerspule ist die Öffnerfalle beweglich, die Tür ist freigegeben.

Einsatzbereiche

Der elektrische Türöffner 88000060 ist für Riegelschlösser mit einem maximalen Riegelmaß von 65 x 18 mm konzipiert. Überall dort, wo der Einbau eines Motorschlosses aus technischen oder baulichen Gründen nicht möglich ist, kann der elektrische Türöffner mit einem mechanischen Riegelschloss verwendet werden.

Überblick

  • schwere Ausführung
  • für Riegelgröße 65 x 18 mm
  • DIN rechts und DIN links verwendbar
  • 24 V AC / DC

Einsatzorte

  • Durchgangstür
  • Außentor
  • Gitter-/Zauntür
  • Pfortentür
Mobiler Select
Technische Details
Optionen
Downloads

Technische Details

Maße: (LxBxH) 117 x 91 x 29 mm
Stulpmaß: (LxBxH) 250 x 35 x 4 mm
Material Gehäuse: Messing
Oberfläche Gehäuse: grau lackiert
Material Stulp: Edelstahl
Gewicht: 1,9 kg
max. vertikale Belastbarkeit: 15000N
max. Nennabstand Riegel / Sicherungsstift: 2,5 mm
Anschlussspannung: 24 V AC / DC
Spannungstoleranz: +/- 15%
Max. Stromaufnahme: 0,5 A
Leistungsaufnahme: 12 VA
Betriebstemperatur: -40°C bis +65°C
Lagertemperatur: -40°C bis +65°C
relative Luftfeuchtigkeit: 95% nicht kondensierend
Rückmeldekontakt: „Tür offen“ und „Tür zu“
Rückmeldekontakt mit Ankerkontakt: „Türöffner verriegelt“ und „Türöffner entriegelt“

Optionen

  • DR | DIN-Richtung: rechts
  • DL | DIN-Richtung: links
  • DB | DIN-Richtung: rechts und links

DR | DIN-Richtung: rechts

Befinden sich die Bänder auf der rechten Seite der Tür, handelt es sich um die Türöffnung „DIN rechts“

Konfigurierbare Optionen

  • DIN-Richtung: rechts
  • DIN-Richtung: links

DL | DIN-Richtung: links

Befinden sich die Bänder auf der linken Seite der Tür, handelt es sich um die Türöffnung „DIN links“

Konfigurierbare Optionen

  • DIN-Richtung: rechts
  • DIN-Richtung: links

DB | DIN-Richtung: rechts und links

Beidseitig schließende Riegelschlösser können sowohl für DIN rechte und DIN linke Türen verwendet werden. Eine Spezifikation bei Bestellung ist hier nicht erforderlich. Dies betrifft z. B. die Schlosstypen HSL 101 und HSL 301 mit dem Ausstattungsmerkmal S2.

Downloads

Sonstige

Technische Zeichnung Tueroeffner Riegel

Sie haben Fragen zu einem Projekt?